Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Lkw -Kontrolle ergibt mehrere Verstöße des Fahrers

08.08.2019 - 15:46:46

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Lkw -Kontrolle ergibt mehrere ...

Stavenhagen - Am 06.08.2019 gegen 15:40 Uhr fiel den Beamten des besonderen Verkehrsüberwachungsdienstes des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Altentreptow in der Schnultetusstraße in Stavenhagen einen Lkw-Fahrer einer örtlichen Spedition auf, der während der Fahrt sein Mobiltelefon benutzte und zudem nicht angegurtet war.

Die Beamten hielten den Fahrer zur Verkehrskontrolle an und stellten bei der Überprüfung weitere Verstöße fest. Eine Sichtung der Fahrerscheibe ergab, dass der Fahrer kurz vor der Kontrolle zu schnell gefahren war. Die für Lkw vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h war mit 90km/h deutlich überschritten. Außerdem hatte der Fahrer die Lenk- und Ruhezeiten mehrfach nicht eingehalten. Als Begründung für die Verstöße nannte der Fahrer Zeit- und Lieferdruck. Die Beamten haben sowohl gegen den Fahrer als auch gegen den Spediteur ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Das Amt für Arbeitsschutz wird ebenfalls über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Zudem erwartet den Fahrer eine Einladung zum Verkehrsunterricht.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

@ presseportal.de