Polizei, Kriminalität

Lkw-Fahrer in Handorf überfallen - Polizei sucht Zeugen

09.06.2017 - 16:46:31

Polizei Münster / Lkw-Fahrer in Handorf überfallen - Polizei ...

Münster - Drei Unbekannte überfielen am Freitagmorgen (9.6., 10 Uhr) an der Gildenstraße einen Lastwagenfahrer und bedrohten ihn mit einem Messer.

Der 33-Jährige hatte an der Gildenstraße Ware ausgeliefert und danach auf einem Seitenstreifen geparkt, um an einem Gebüsch auszutreten. Als er seine Notdurft verrichtet hatte und sich umdrehte, versperrtten ihm drei Unbekannte den Weg. Ein Räuber forderte sogleich "Gib Dein Geld her!". Als er sagte, dass er kein Geld habe, zückte der Räuber ein Klappmesser und hielt es seinem Opfer an die Brust. Ein zweiter Täter packte die Arme des Lkw-Fahrers und hielt sie fest. Der Dritte durchsuchte ihn nach Wertsachen und entwendete aus dem Portemonnaie Bargeld. Anschließend flüchteten die Männer.

Sie sind Mitte Zwanzig, 1,80 bis 1,85 groß, haben südländisches Aussehen und trugen dunkle Jogginghosen und Kapuzenpullover. Der Hauptakteur hat zudem eine lange, auffällige Narbe auf der linken Gesichtshälfte und trug ein schwarzes Baseballcap.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Pressestelle Mirko Stein Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!