Polizei, Kriminalität

Lkw brennt nach Unfall

12.06.2018 - 18:01:39

Polizeidirektion Ratzeburg / Lkw brennt nach Unfall

Ratzeburg - BAB 20 Kreuz Lübeck

Heute, gegen 14.50 Uhr, kam es im Verlauf der BAB 20, Höhe Kreuz Lübeck, zu einem schweren Verkehrsunfall mit Beteiligung von zwei Lkw.

Der Unfallhergang ist noch nicht bekannt.

Einer der Lkw hatte nach ersten Informationen Gasflaschen geladen. Diese sind teilweise explodiert. Der Lkw brennt aktuell noch. Die Löscharbeiten dauern an.

Nach ersten Informationen wurden zwei Personen, teilweise schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Die BAB 20 ist in beide Richtungen voll gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich noch mehrere Stunden andauern.

Es wird nachberichtet.

Bitte sehen Sie von Anrufen auf dem Autobahnrevier Bad Oldesloe sowie der Einsatzleitstelle ab. Presseanfragen richten Sie bitte an die Pressestelle der PD Ratzeburg unter der Telefonnummer 04541 / 809-2010.

OTS: Polizeidirektion Ratzeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43735 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43735.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg Holger Meier - Stabsstelle / Presse - Telefon: 04541/809-2010

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!