Polizei, Kriminalität

Lkw-Brand im Berufsverkehr

14.11.2017 - 12:06:43

Verkehrsdirektion Koblenz / Lkw-Brand im Berufsverkehr

56653 Wehr, A 61, AS Wehr, FR Köln Köln - Am 14.11.2017 um 06.30 Uhr geriet auf der A 61 ein mit loser Weizenkleie (ca. 25 T) beladener Sattelzug aus Lohne (Oldbg.) vermutlich aufgrund eines Turboladerschadens in Brand. Zuvor gelang es dem Fahrer (45 J.) jedoch noch rechtzeitig sein Fahrzeug auf dem Beschleunigungsstreifen an der AS Wehr abzustellen. Der Sattelzug brannte fast komplett aus. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste der Verkehr über den linken von drei Fahrstreifen am Brandort vorbeigeführt werden. Durch die einstreifige Verkehrsführung kam es zu einem Rückstau auf einer Länge von 7 Km. Die Bergungsarbeiten dauern zzt. noch an. Die Schadenshöhe beträgt nach ersten Schätzungen ca. 100.000 Euro.

Aufgrund der Staubildung kam es im weiteren Verlauf zu drei leichten Auffahrunfällen mit einem Gesamtschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

OTS: Verkehrsdirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117713 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117713.rss2

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz

Telefon: 0261-9638-0 www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!