Obs, Polizei

Lkw auf der BAB 20 bei Gützkow im Straßengraben gelandet

14.05.2017 - 13:06:34

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Lkw auf der BAB 20 bei Gützkow ...

AVPR Grimmen - Am 14.05.2017, gegen 06:30 Uhr, ereignete sich auf der BAB 20 zwischen den Anschlussstellen Gützkow und Greifswald in Fahrtrichtung Lübeck ein Verkehrsunfall mit einem Lkw, welcher mit ca.24 Tonnen Fisch(Sprotten) beladen war. Die Ladung war für eine Weiterverarbeitung zu Fischöl in Dänemark vorgesehen. Der 37-jährige Fahrer des Lkw (Sattelschlepper) kam auf Höhe Kilometer 204 aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab,fuhr in den Straßengraben und kam dort zum Stehen. Der aus Polen stammende Fahrzeugführer blieb unverletzt. Der Sachschaden wird derzeit auf 10.000 Euro geschätzt. Durch den Aufprall des Fahrzeuges wurden die Sprotten auf die halbe Fahrbahn geschleudert. Gegenwärtig ist die BAB 20 zur Bergung des Lkw und Bereinigung der Fahrbahn halbseitig gesperrt. Die Bergungsarbeiten dauern vermutlich bis in den Abendstunden.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki

Polizeiführer vom Dienst,

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn Telefon: 0395/5582-2040/2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB: http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/ Imagefilm der Polizei M-V: http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!