Obs, Polizei

LKA-RP: Presseeinladung: Kriminaltechnik-Messe in Mainz

10.10.2018 - 17:26:36

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz / LKA-RP: Presseeinladung: ...

Mainz - Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz richtet am Donnerstag, den 18. Oktober eine Kriminaltechnik-Messe in Mainz aus. Die Präsentation aktueller kriminaltechnischer Untersuchungsmöglichkeiten steht auch dieses Jahr im Fokus der Messe, die in der Aula und den angrenzenden Räumlichkeiten des Polizeipräsidiums Einsatz Logistik und Technik (PP ELT), Dekan-Laist-Straße 7, 55129 Mainz, von 9 bis 15 Uhr stattfindet und sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der rheinland-pfälzischen Polizei richtet.

Die kriminalistische Beweisführung ist bei der Verbrechensbekämpfung von enormer Bedeutung. Der wissenschaftliche und technische Fortschritt ermöglicht heute in vielen Bereichen Untersuchungen, die noch vor Jahren undenkbar schienen.

Mit modernster Technik und hochqualifiziertem Personal unterstützt die Kriminaltechnik des Landeskriminalamtes die kriminalistische und justizielle Aufklärungsarbeit. Neue Software für die forensische Bildbearbeitung, 3-D-Tatortaufnahmen, die Sicherung digitaler Daten, mobile Dokumentenprüfgeräte - dies sind nur einige der zahlreichen Innovationen, die die Kriminaltechnik in den vergangenen Jahren erfahren hat. Klassiker, wie die DNA-Analyse oder die Phantombildzeichnung, gehören auch heute noch dank neuester Sicherungsmethoden, Gerätschaften und Verfahren nicht zum alten Eisen.

Die offizielle Begrüßung erfolgt um 9:45 Uhr in der Aula durch LKA-Präsident Johannes Kunz und PP ELT-Präsident Christoph Semmelrogge. Anschließend können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der rheinland-pfälzischen Polizei ein Bild über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Kriminalwissenschaft- und technik machen.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen. Bitte melden Sie sich verbindlich bis Dienstag, den 16.10.2018, telefonisch unter 06131/65-2053 oder per E-Mail unter lka.presse@polizei.rlp.de bei der Pressestelle des Landeskriminalamtes an und denken Sie am Veranstaltungstag an ein gültiges Personaldokument.

OTS: Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/29763 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_29763.rss2

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz Pressestelle

Telefon: 06131-65-2009/-2053 Fax: 06131-65-2125 E-Mail: LKA.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/lka

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de