Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Lippstadt / Rüthen / Soest - Täter nach Diebstählen gefasst

15.11.2019 - 13:06:39

Kreispolizeibehörde Soest / Lippstadt/Rüthen/Soest - Täter nach ...

Lippstadt/Rüthen/Soest - Am Donnerstag, um 19:30 Uhr, kam es in Lippstadt zu einem Vorfall. Zwei Männer betraten ein Drogeriegeschäft an der Lange Straße. Die Verkäuferin forderte einen von ihnen auf, seinen gefüllten Rucksack an der Kasse stehen zu lassen. Kurz darauf beobachtete die Frau die beiden Männer beim Diebstahl von Parfümwaren. Als sie sich den Tätern in den Weg stellte, flüchteten die zwei Unbekannten in Richtung Bernhardbrunnen. Im zurückgelassenen Rucksack konnte die Angestellte, neben mehreren originalverpackten Waren, ein ärztliches Rezept mit einem Namen und einer Anschrift vorfinden. Sie schrieb diese sofort auf. Kurz darauf kam einer der Täter erneut in den Laden, um den Rucksack zu holen. Da die 20-Jährige sich ihm erneut in den Weg stellte, schlug der Mann mit Fäusten auf sie ein und würgte sie. Anschließend flüchtete er mit dem Rucksack. Die Frau wurde leicht verletzt und stand unter Schock. Aufgrund der Adresse konnte die Polizei den Mann an seiner Wohnanschrift in der Zentralen Unterbringungseinrichtung in Rüthen erwarten. Der 25-Jährige traf dort gegen 21:20 Uhr ein und wurde im Eingangsbereich vorläufig festgenommen. Dabei reagierte der offensichtlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehende Mann sehr aggressiv. Ihm wurden später Blutproben entnommen. Außerdem stellte ein Arzt seine Gewahrsamsfähigkeit fest. Im prall gefüllten Rucksack des Mannes wurden jede Menge Kosmetikartikel und Bekleidungsstücke originalverpackt gefunden. Außerdem fanden die Polizisten zwei Tablet-PC, die in der Nacht zum Donnerstag vielen Soester Bürgern den Schlaf genommen hatten. Sie stammen aus einem Einbruch in einen Bauhof der Stadt Soest. Hier hatte die Polizei auch mit einem Hubschrauber vergeblich versucht, die Täter zu erwischen. Nach ersten Vernehmungen wurde der 25-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt. (lü)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de