Polizei, Kriminalität

Lippstadt - Randalierer gestellt

26.01.2018 - 09:51:37

Kreispolizeibehörde Soest / Lippstadt - Randalierer gestellt

Lippstadt - Am Freitag, gegen 03:00 Uhr wurde die Polizei von einem aufmerksamen Zeugen alarmiert. Drei Personen haben vor seiner Wohnanschrift an der Burgstraße mehrere Blumenkübel beschädigt. Kurze Zeit später konnten in der Nähe drei Personen angetroffen werden. Es handelt sich dabei um einen 17-Jährigen, einen 18-Jährigen und einen 41-Jährigen. Alle Personen wohnen in Lippstadt. Vor Ort konnten während der Nachtzeit sechs weitere Graffiti-Schmierereien festgestellt werden. Auch für diese Straftaten dürften die drei Personen verantwortlich sein. Der 17-Jährige wurde seinen Erziehungsberechtigten übergeben, die übrigen Personen wurden vor Ort entlassen. Strafrechtlich müssen sich alle wegen Sachbeschädigung verantworten. Zudem dürften sie für den angerichteten Schaden finanziell aufkommen müssen. (we)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!