Polizei, Kriminalität

Lippstadt-Esbeck - Reifendieb gestört

19.12.2017 - 16:07:02

Kreispolizeibehörde Soest / Lippstadt-Esbeck - Reifendieb gestört

Lippstadt - Kurz vor Mitternacht machte ein Zeuge am Montagabend auf der Straße Im Dorf / Ecke An der Börne eine verdächtige Beobachtung. Am Straßenrand war ein BMW X3 mit Pflastersteinen aufgebockt. Drei Reifen waren bereits abgeschraubt. Als er mit seinem PKW zurücksetzte um sich die Sache näher anzusehen, flüchtete eine männliche Person durch die angrenzenden Gärten. Er versuchte noch dem Flüchtenden zu folgen, verlor ihn jedoch aus den Augen. Der Zeuge beschrieb diesen als 170 Zentimeter groß, schlank und 20 bis 25 Jahre alt. Bekleidet war er mit einem roten Pullover/ Jacke und einer dunklen Hose. Der Zeuge informierte die Polizei. Diese stellte am Tatort den aufgebockten BMW X3 fest. Wenige Meter entfernt stand ein BMW der Dreierserie. In diesem befanden sich die gestohlenen Reifen. Beide Fahrzeuge wurden zum Zwecke der Spurensicherung sichergestellt. Bei weiteren Ermittlungen an der Anschrift des Fahrzeughalters wurden die Beamten auf einen 22-jährigen Mann aus Erwitte aufmerksam, der das Fahrzeug regelmäßig nutzte und somit im dringenden Tatverdacht stand, die Tat begangen zu haben. Er stellte sich am Dienstagmorgen auf der Polizeiwache in Lippstadt. In seiner Vernehmung machte er keine Angaben zur Sache und ließ sich anwaltlich vertreten. Die Ermittlungen dauern an. Insbesondere wird die Spurensicherung und Auswertung weitere Klarheit bringen. Die Kriminalpolizei sucht jetzt weitere Zeugen, die Hinweise auf den Täter und dessen weiteren Fluchtweg geben können. Telefon: 02941-91000. (fm)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!