Polizei, Kriminalität

Lippstadt - Abgebogen und weggefahren

10.09.2019 - 12:26:30

Kreispolizeibehörde Soest / Lippstadt - Abgebogen und weggefahren

Lippstadt - Eine Unfallflucht der anderen Art nahm die Polizei am Montagnachmittag in Lippstadt auf. Gegen 16.20 Uhr befuhr eine 26-jährige Autofahrerin aus Lippstadt die B55 aus Fahrtrichtung Gütersloh kommend in Richtung Lippstadt. An der Kreuzung B55 / Ostlandstraße hielt die 26-Jährige hinter einem silbernen VW Polo an, da die Ampel Rotlicht zeigte. Als die Ampelanlage wieder Grünlicht zeigte fuhr der Polo-Fahrer so langsam an, dass er beim nächsten Wechsel auf Rotlicht wieder abbremste. Hierbei fuhr die Lippstädterin dem VW-Fahrer hinten auf. Sie schaltet die Warnblinklichtanlage an ihrem Wagen an und wollte nun mit dem Fahrer sprechen. Dieser fuhr jedoch beim einsetzenden Grünlichtwechsel nach rechts in die Ostlandstraße. Wegen des folgenden Rotlichts konnte die Frau ihm erst verspätet folgen, wobei er bereits seine Fahrt fortgesetzt hatte. Die Polizei bittet nun den Fahrer des VW Polo, der zirka 70 bis 80 Jahre alt sein soll und kurzes, graues Haar hat, sich zu melden. Er trug zur Unfallzeit eine beige Jacke. Der Sachschaden am Wagen der Lippstädterin beträgt schätzungsweise 1.500 Euro. Die Polizei bittet auch weitere Zeugen sich unter der Telefonnummer 02941-91000 zu melden. (reh)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de