Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Lippetal-Herzfeld - Tier ausgewichen

02.10.2019 - 15:56:30

Kreispolizeibehörde Soest / Lippetal-Herzfeld - Tier ausgewichen

Lippetal - Eine schwer verletzte 42-jährige Autofahrerin aus dem Lippetal und 3.000 Euro Sachschaden bilanzierte die Polizei nach einem Autounfall am Mittwochmorgen, gegen 7 Uhr, auf der Lippstädter Straße in Herzfeld. Die Autofahrerin befuhr zuvor die Lippstädter Straße aus Richtung Herzfeld kommend in Richtung Lippstadt. Im Nahbereich der Straßeneinmündung zur Göttinger Straße wich die 42-Jährige einem Tier aus, welches auf die Fahrbahn lief. Um welches Tier es sich bei dem Unfall gehandelt hat ist bislang nicht bekannt. Durch die anschließende Bremsung kam sie mit ihrem Auto ins Schleudern und überschlug sich auf einem angrenzenden Feld. Der Wagen kam auf dem Dach zum Stillstand. Die Lippetalerin wurde anschließend schwer verletzt mit dem Rettungswagen in ein Soester Krankenhaus gebracht. (reh)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de