Polizei, Kriminalität

Lingenfeld - Falsch abgebogen

27.10.2017 - 14:20:47

Polizeidirektion Landau / Lingenfeld - Falsch abgebogen

Lingenfeld - 13000 EUR Sachschaden und ein nicht mehr fahrbereites Auto sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend gegen 18 Uhr an der Einmündung Germersheimer Straße/Am Hirschgraben in Lingenfeld. Eine 41 jährige Frau war von der Germersheimer Straße in zu weitem Bogen in den Hirschgraben abgebogen und hatte ein dort verkehrsbedingt wartendes Fahrzeug eines 30 jährigen Mannes erheblich beschädigt. Das Auto des 30 jährigen war letztlich nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei der Überprüfung der Unfallverursacherin stellte sich heraus, dass sie nicht über eine gültige Fahrerlaubnis verfügt. Folglich wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an: Dennis Hook Polizeiinspektion Germersheim

Telefon: 07274/958110 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!