Polizei, Kriminalität

Lingen - Haftbefehl gegen 51-Jährigen erlassen

22.03.2017 - 17:31:40

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Lingen - ...

Lingen - Durch den Haftrichter am Amtsgericht in Lingen wurde am Mittwochnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück ein Haftbefehl erlassen. Wie bereits gemeldet, hatte der 51-Jährige am Dienstagabend gegen 20.50 Uhr in der Wohnung seine 26-jährige Lebensgefährtin mit einem Messer schwer verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte der Mann in der Wohnung in der Haselünner Straße mehrfach auf seine im vierten Monat schwangere Partnerin eingestochen. Zuvor hatte es zwischen den beiden einen Streit gegeben. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen durch Angehörige in das Lingener Krankenhaus gebracht und dort operiert. Der Mann hatte nach der Tat die Polizei angerufen und ließ sich widerstandslos festnehmen. Die 26-Jährige schwebt nicht in Lebensgefahr, wurde jedoch schwer verletzt. Nach Auskunft der Ärzte dürfte das ungeborene Kind keinen Schaden erlitten haben. Die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft Osnabrück dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Achim van Remmerden Telefon: 0591 / 87-104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!