Polizei, Kriminalität

Lingen - 20-Jähriger grundlos geschlagen

07.03.2017 - 16:31:24

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Lingen - ...

Lingen - Am Montag gegen 20.15 Uhr kam es vor dem Rewe-Markt an der Josefstraße zu einer Auseinandersetzung. Fünf jüngere Personen provozierten einen Streit mit einem 20-jährigen Mann. Das Opfer wurde dann von den fünf Jugendlichen bedrängt. Im weiteren Verlauf schlug einer der Jugendlichen dem Opfer mit der flachen Hand ins Gesicht. Als ein Passant sich einmischt und die Polizei rufen will, fliehen die Jugendlichen vom Tatort. Der Täter soll etwa 1,85 Meter groß und schlank gewesen sein. Er hatte dunkle Haare, einen Oberlippen- und Kinnbart und trug eine blaue Trainingsjacke. Es soll sich um einen Südländer gehandelt haben. Ein zweiter Mann soll etwa 1,70 Meter groß gewesen sein und hatte eine kräftige und sportliche Figur. Dieser hatte eine Glatze. Zu der Gruppe gehörten neben einem weiteren Mann zwei jüngere Frauen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Achim van Remmerden Telefon: 0591 / 87-104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!