Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Linden-Nord: Radfahrer st?rzen - Wer hat den Unfall beobachtet?

25.05.2021 - 14:42:32

Polizeidirektion Hannover / Linden-Nord: Radfahrer st?rzen - Wer ...

Hannover - Die Polizei Hannover sucht nach Zeugen, die am Sonntagmittag, 23.05.2021, einen Unfall am Radweg an der Leine beobachtet haben. Dort st?rzten zwei Radfahrer, einer verletzte sich dabei leicht, der zweite blieb unverletzt. Auch ein dritter Radfahrer, der am Unfall beteiligt sein k?nnte, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes befuhr ein 53-J?hriger Rennradfahrer aus Hannover den Rad- und Fu?weg s?dlich entlang der Leine von Ahlem in Richtung Stadtmitte. Gegen 11:30 Uhr wollte er in H?he der Leinaustra?e einen vor ihm fahrenden Radfahrer ?berholen. Dieser lenkte sein Rad unvermittelt nach links in den Fahrweg des 53 Jahre alten Mannes. Beim Ausweich- und Bremsman?ver st?rzte der Rennradfahrer. Er blieb unverletzt. Ein ihm entgegenkommender 79-J?hriger auf einem Trekkingbike kam ebenfalls zu Fall und wurde leicht verletzt. An den R?dern entstand ein Gesamtschaden von circa 200 Euro.

Der dritte Radfahrer - er wird als etwa 60 Jahre alter Mann beschrieben - bemerkte den Unfall, setzte seine Fahrt jedoch fort und konnte durch die Polizei bisher nicht ermittelt und befragt werden.

Die Polizei sucht nun Personen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben und Hinweise zum Hergang geben k?nnen. Auch der circa 60-j?hrige Radfahrer wird gebeten, sich bei der Polizei melden. Zeugen melden sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-1888. /mr, nash

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Martin Richter Telefon: 0511 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-h.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4923769 Polizeidirektion Hannover

@ presseportal.de