Polizei, Kriminalität

Leopoldshöhe. Radfahrer verunglückt.

14.11.2017 - 13:46:48

Polizei Lippe / Leopoldshöhe. Radfahrer verunglückt.

Lippe - Am Montag befuhr eine Frau aus Leopoldshöhe gegen 11:00 Uhr mit ihrem Nissan die Fettpottstraße in Richtung Greste. In Höhe der Einmündung Industriestraße stieß sie mit einem von links kommenden Pedelec-Fahrer zusammen. Der 82-jährige Oerlinghauser fiel aufgrund des Zusammenpralls von seinem Fahrrad und zog sich Verletzungen zu. Der von ihm getragene Fahrradhelm wurde dabei erheblich beschädigt, verhinderte aber vermutlich schwerste Kopfverletzungen. An der Unfallstelle herrscht die Vorfahrtsregel rechts vor links. Warum der Fahrradfahrer den bevorrechtigten PKW nicht wahrgenommen hat, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Mehrere Aussagen deuten jedoch darauf hin, dass der Radfahrer mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war. Der Oerlinghauser wurde mittels Rettungswagen ins Klinikum nach Bielefeld verbracht. An dem Pedelec entstand Sachschaden in Höhe von ca. 700 Euro.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5051 Fax: 05231 / 609-5095 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!