Polizei, Kriminalität

Lentföhrden - Schwerer Verkehrsunfall mit Trunkenheit

12.02.2018 - 14:36:44

Polizeidirektion Bad Segeberg / Lentföhrden - Schwerer ...

Bad Segeberg - Am Samstag ist es zu einem schweren Verkehrsunfall in Lentföhrden gekommen.

Gegen 23:18 Uhr befuhr ein 22-jähriger aus Lentföhrden mit einem PKW die Schmalfelder Straße aus Richtung Heidmoor kommend in Richtung Kieler Straße (B 4), um diese zu überqueren. Dabei brachte er seinen PKW allerdings nicht mehr rechtzeitig vor der Kieler Straße zum Stehen. Auf der Kieler Straße kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 25-jährigen Georgier, der mit einem PKW die Kieler Straße aus Bad Bramstedt kommend in Richtung Quickborn befuhr. Der vorfahrtsberechtigte Georgier hatte noch drei weitere Insassen aus Bad Bramstedt und Wiemersdorf in seinem PKW (21, 24, und 25 Jahre alt).

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Unfallverursacher über die Kreuzung und gegen einen Baum. Der PKW des Geschädigten stieß nach dem Unfall gegen ein Gebäude unweit der Unfallstelle.

An den Fahrzeugen und an dem Gebäude entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden.

Der Geschädigte und seine drei Insassen verletzten sich bei dem Unfall schwer. Nach einer ersten medizinischen Versorgung vor Ort brachte man sie in umliegende Krankenhäuser.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Atemalkohol bei dem Unfallverursacher fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,92 Promille. Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Eine entsprechende Anzeige wurde durch die Polizeibeamten gefertigt.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!