Polizei, Kriminalität

Lengerich, Körperverletzungen

10.04.2017 - 17:51:31

Polizei Steinfurt / Lengerich, Körperverletzungen

Lengerich - Nach zwei Auseinandersetzungen, die sich am späten Freitagabend und am Samstagabend am Rande der Kirmes zugetragen haben, ermittelt nun die Polizei. Nach derzeitigen Erkenntnissen könnte es bei dem zweiten Vorfall um eine Revanche gehandelt haben. Insgesamt hat die Polizei die Personalien von 19 Personen festgestellt, die unmittelbar beteiligt waren oder die als Zeugen in Frage kommen. Auf der Kirmes hatte am Freitag, gegen 22.55 Uhr, ein unbekannter Mann einen 18-Jährigen geschlagen und dabei leicht verletzt. Die Personen und ihre Begleiter erhielten Platzverweise. Die Beamten konnten dann aber noch sehen, dass der 18-jährige "Geschädigte" aktiv wurde und einer Person eine Kopfnuss verpasste. Der junge Mann wurde zur Polizeiwache gebracht. In seiner Kleidung wurde ein Schlagring gefunden. Der 18-Jährige war am Samstagabend, gegen 18.45 Uhr, erneut an einer Auseinandersetzung beteiligt. Eine 6-köpfige Gruppe war an der Schulstraße von etwa 15 Personen, unter anderem war der 18-Jährige dabei, angegangen worden. Es kam den Schilderungen zufolge zu Schlägen, Tritten und dem Wurf einer Bierflasche, die eine Person am Kopf traf. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!