Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Lengerich, Diebstahl / räubersicher Diebstahl / Widerstand

08.08.2019 - 16:06:27

Polizei Steinfurt / Lengerich, Diebstahl/räubersicher ...

Lengerich - Die Polizei ist am Mittwochmittag (07.08.2019), um kurz nach 13.00 Uhr, zur Knemühlenstraße, im Außenbereich von Lengerich, gerufen worden. Nach ersten Angaben war dort ein fremder Mann aus dem Wohnhaus einer älteren Dame gekommen. Ein Nachbar würde diesen nun festzuhalten. Als die Beamten dort eintrafen, sahen sie zwei Personen im Straßengraben liegen. Offenbar handelte es sich um den vermeintlichen Dieb und um den Verfolger, der ihn festhielt. Der Unbekannte wollte sich immer wieder befreien. Bei dieser Aktion erlitten beide Personen leichte Verletzungen. Die Polizisten konnten den Mann ergreifen und ihn festnehmen. Auch dabei leistete er Widerstand. Polizeibeamtinnen/ -beamte wurden nicht verletzt. Der Mann, der keine Ausweispapiere mitführte, wurde zur Polizeidienststelle gebracht. Nach ersten Erkenntnissen dürfte es sich um einen 27-Jährigen handeln, der im Rheinland gemeldet ist. Noch vor Ort konnten der Zeuge und die Geschädigte den Vorfall schildern. Die ältere Dame hatte gesehen, dass der unbekannte Mann aus ihrem Haus, das nicht komplett verschlossen war, kam und dann mit einem Fahrrad wegfuhr. Sie alarmierte den zufällig mit einem Auto vorbeifahrenden Nachbarn, der die Verfolgung aufnahm und ihn stellen konnte. Was der 27-Jährige in dem Haus gemacht hatte und ob er etwas aus dem Haus gestohlen hatte, war zunächst unklar. An der Stelle an der er von dem Zeugen festgehalten wurde, fanden die Polizeibeamten dann einen Autoschlüssel. Dieser stammte aus dem Haus an der Knemühlenstraße. Die Polizei stellte das Fahrrad des jungen Mannes sicher, um zu prüfen, ob es gestohlen worden ist. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de