Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Lengerich, ?berfall auf E-Rollerfahrerin

09.10.2020 - 14:32:16

Polizei Steinfurt / Lengerich, ?berfall auf E-Rollerfahrerin

Lengerich - Eine 44-j?hrige aus Lengerich ist am Donnerstagabend (08.10.2020) gegen 20.20 Uhr Opfer eines Raub?berfalls geworden. Drei unbekannte T?ter schubsten sie von ihrem E-Roller und traten auf das am Boden liegende Opfer ein. Die Lengericherin wurde schwer verletzt. Die Frau war nach eigenen Angaben auf dem Heimweg. Sie fuhr auf der Lienener Stra?e auf dem Radweg in Richtung Lienen. Auf H?he des dortigen Nettoparkplatzes kamen ihr drei m?nnliche Personen entgegen - zwei zu Fu?, einer auf einem Fahrrad. Im Bereich zwischen dem Parkplatz und einer angrenzenden Firma schubsten und traten die beiden M?nner, die zu Fu? unterwegs waren, die 44-J?hrige. Diese st?rzte und fiel auf ihren schwarzen Roller. Am Boden liegend wurde sie von mehreren Tritten am Kopf und am Bauch getroffen. Die M?nner versuchten, den Roller unter ihr wegzuziehen und ihr die Handtasche zu entrei?en. Durch Rufe einer Passantin von der anderen Stra?enseite lie?en die T?ter von ihrem Vorhaben ab. Die 44-J?hrige nutzte die Chance und entkam ihnen. Sp?ter wurde sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Sie hatte schwere Verletzungen erlitten und stand unter Schock. Die Gesch?digte konnte eine knappe T?terbeschreibung abgeben: Es handelte sich demnach um drei m?nnliche Personen, zwei waren zwischen 17 und 20 Jahre alt, einer etwa zwischen 20 und 25. Alle drei hatten ein s?deurop?isches Aussehen. Einer von ihnen trug einen markanten Bart. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, insbesondere nach der Frau, die von der anderen Stra?enseite aus den Angriff durch Rufe stoppen konnte. Zeugenhinweise nimmt sie unter Telefon 05481/9337-4515 entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43526/4729676 Polizei Steinfurt

@ presseportal.de