Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Lengerich, 2. Nachtrag zum Verkehrsunfall Ibbenbürener Straße

15.08.2019 - 15:56:47

Polizei Steinfurt / Lengerich, 2. Nachtrag zum Verkehrsunfall ...

Lengerich - Beim dem Verkehrsunfall wurden vier Personen schwer und eine weitere leicht verletzt. Die Sachschäden an den vier beteiligten Fahrzeugen werden auf über 40.000 Euro geschätzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 22-jähriger Ibbenbürener mit einem Pkw die Ibbenbürener Straße in Fahrtrichtung Lengerich. Beim Durchfahren einer leichten Rechtskurve kam das Auto auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und kollidierte hier mit dem Pkw eines 55-jährigen Mannes aus Lengerich. Nach der Kollision geriet der Wagen des Lengerichers auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs, wo sein Auto von den in Fahrtrichtung Lengerich fahrenden Wagen eines 32-Jährigen aus Rheine erfasst wurde. Im weiteren Verlauf prallte der 22-Jährige mit seinem Pkw gegen den Wagen eines 35-jährigen aus Lengerich zusammen, der in Richtung Brochterbeck fuhr. Der 22-Jährige erlitt schwerste Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Zudem wurden der 55-jährige Lengericher, sein 49-jähriger Mitfahrer aus Lengerich sowie der 35-jährige, ebenfalls aus Lengerich, schwer verletzt. Der 32-jährige Mann aus Rheine erlitt leichte Verletzungen. 1. Nachtrag: Die Ibbenbürener Straße ist soeben (11.40 Uhr) wieder freigegeben worden. Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der Ibbenbürener Straße Am Donnerstag, 15.08.2019, um 06:45 Uhr wurde im Bereich der Kreuzung Ibbenbürener Straße / Zum Golfplatz / Am Ziegenkamp in Lengerich ein schwerer Verkehrsunfall gemeldet. An dem Unfall sind mehrere Fahrzeuge beteiligt. Zwei Personen sind noch im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr und die Polizei sind am Unfallort und haben mit den Bergungsmaßnahmen begonnen. Die Ibbenbürener Straße ist zwischen den Einmündungen Im Bocketal (K24) und der L 597 zur Zeit voll gesperrt.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de