Polizei, Kriminalität

Lemgo. Nach Auffahrunfall abgehauen.

12.12.2017 - 12:37:13

Polizei Lippe / Lemgo. Nach Auffahrunfall abgehauen.

Lippe - Am Kreisel zur Fachhochschule am Braker Weg kam es am Montagnachmittag zu einem Auffahrunfall. Der "Auffahrer" verschwand anschließend, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Eine 18-Jährige war gegen 14.00 Uhr in ihrem Ford Fiesta in Richtung Brake unterwegs und musste am genannten Kreisel verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Offenbar erfasste ein nachfolgender Fahrer die Situation zu spät und fuhr auf den Fiesta auf. Die 18-Jährige bog nach rechts in die Abfahrt zur Fachhochschule ein und hielt dort an. Der Wagen hinter ihr, an dessen Steuer ein etwa 30- bis 40-jähriger Mann saß, folgte ihr nicht, sondern fuhr einfach weiter durch den Kreisel geradeaus in Richtung Brake (Kreuzung Pagenhelle). Bei seinem Auto hat es sich um einen älteren dunklen Kleinwagen, ähnlich eines Ford Fiestas oder Opel Corsas, gehandelt. Am Fahrzeug der 18-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Hinweise im Zusammenhang mit dem Unfall bzw. zu dem anderen Fahrzeug und dessen Fahrer nimmt das Verkehrskommissariat Lemgo unter 05261 / 9330 entgegen.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Pressestelle Uwe Bauer Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230 Fax: 05231/609-5095 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!