Polizei, Kriminalität

Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

16.03.2019 - 06:51:39

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Leichtverletzte nach ...

Kaarst - Am Freitag, den 15.03.2019, kam es gegen 16 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Neersener Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr ein 21jähriger Krefelder mit seinem PKW Audi zusammen mit seiner 18jährigen Beifahrerin die Neersener Straße (L390) in Fahrtrichtung Neuss. Zwischen der Brücke Hanns-Dieterich-Genscher-Straße und der Siemensstraße beabsichtigte er den Fahrstreifen zu wechseln und übersah dabei eine 25jährige Düsseldorferin, welche mit ihrem PKW Ford in gleicher Richtung links neben ihm fuhr. Beide Fahrzeuge stießen im Bereich der Fahrstreifenbegrenzung seitlich zusammen. Die 25jährige wurde dabei leicht verletzt. Eingesetzte Rettungskräfte brachten sie in ein umliegendes Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden und mussten abgeschleppt werden. Die L390 musste für die Dauer der Unfallaufnahme in Teilen gesperrt werden, wodurch es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam.(schwa/st)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Leitstelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-20210 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Schüsse in Straßenbahn - Stadt Utrecht: Menschen sollen Häuser nicht verlassen. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 15:11) weiterlesen...

Stadt: Zu Hause bleiben - Medien: Ein Toter und drei Verletzte nach Angriff in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:35) weiterlesen...

Medien sprechen von Todesopfer - Schüsse in Straßenbahn - Höchste Terrorwarnstufe in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:23) weiterlesen...

Schießerei in Utrecht: Polizei prüft terroristischen Hintergrund Nach der Schießerei in der niederländischen Stadt Utrecht mit mehreren Verletzten prüft die Polizei einen terroristischen Hintergrund. (Polizeimeldungen, 18.03.2019 - 12:04) weiterlesen...

Spurensuche Polizisten suchen nach Spuren vor einem Motel in der Nähe der Masjid Al Noor-Moschee im neuseeländischen Christchurch. (Media, 16.03.2019 - 11:42) weiterlesen...

Nach Angriff auf Moscheen in Neuseeland Polizisten suchen nach Spuren und Hinweisen vor einem Motel in der Nähe der Masjid Al Noor-Moschee. (Media, 16.03.2019 - 11:18) weiterlesen...