Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Lehe - Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

24.07.2020 - 10:42:17

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Lehe - ...

Lehe - Gestern kam es gegen 13:30 Uhr auf der B401 in Höhe Lehe zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer und zwei Personen lebensgefährlich verletzt wurden. Ein 81-Jähriger befuhr mit seinem Daimler die B70 in Richtung B401 und beabsichtigte auf die B401 nach links in Richtung Heede einzufahren. Dabei übersah er eine 54-jährige Mazda-Fahrerin, die auf der B401 aus Heede kommend in Richtung Oldenburg unterwegs war. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der 81-Jährige Daimler-Fahrer sowie seine 79-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Die Fahrerin des Mazda und ihr 16-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt, sind jedoch zwischenzeitlich wieder außer Lebensgefahr. Die B401 sowie die Auffahrt der B70 waren für die Bergungsmaßnahmen mehrere Stunden voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 16.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104234/4660819 Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

@ presseportal.de