Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Leblose Person aus dem Malchower Recken geborgen

28.06.2020 - 16:41:26

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Leblose Person aus dem ...

Röbel -

Am 28.06.2020 gegen 05:40 Uhr informierte eine Zeuge über Notruf die Polizei, dass im Malchower Recken (Verbindungsstück zwischen dem Petersdorfer See und dem Malchower See) eine leblose Person im Wasser treibt. Umgehend wurden Einsatzkräfte der Wasserschutzpolizeiinspektion Waren und des Polizeirevieres Röbel zum Einsatz gebracht. Zeitgleich wurde über die Rettungsleitstelle des Landkreises Mecklenburgische-Seenplatte ein Rettungswagen und die Freiwillige Feuerwehr zur Bergung der leblosen Person angefordert. Beim Eintreffen der polizeilichen Einsatzkräfte waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr bereits vor Ort, hatten die leblose Person aus dem Wasser geborgen und versuchten die Person zu reanimieren. Der vor Ort eintreffende Notarzt konnte aber nur noch den Tod feststellen. Die genauen Umstände zum Geschehen sind derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Beim dem Toten handelt es sich um einen 45-jährigen Deutschen aus Malchow.

Im Auftrag

Jens Unmack Erster Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4636503 Polizeipräsidium Neubrandenburg

@ presseportal.de