Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Lautstarke Randalierer

16.09.2020 - 13:32:23

Polizeipr?sidium Westpfalz / Lautstarke Randalierer

Kaiserslautern - Ein Anwohner in der Richard-Wagner-Stra?e hat in der Nacht zum Mittwoch die Polizei alarmiert. Er meldete zwei randalierende Personen, die Gegenst?nde auf Autos werfen w?rden.

Die Streife traf in der Eisenbahnstra?e auf zwei M?nner, auf die die Beschreibung des Anwohners passte. W?hrend der Personenkontrolle schrien die Beiden herum und beleidigten die Beamten. Nach der Ma?nahme erhielten sie einen Platzverweis. Diesem kamen der 28- und 31-J?hrige nach, schrien aber bei Verlassen weitere Beleidigungen und rechtsextremistische Parolen.

Auf die M?nner kommen Strafanzeigen wegen Beleidigung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu. Ob durch die Aktionen in der Richard-Wagner-Stra?e ein Schaden entstanden ist, steht noch nicht fest. Eventuelle Besch?digungen an abgestellten Fahrzeugen k?nnen bei der Polizeiinspektion Kaiserslautern unter der Telefonnummer 0631 369-2250 gemeldet werden. |elz

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4708098 Polizeipr?sidium Westpfalz

@ presseportal.de