Kriminalität, Polizei

Landstuhl - Die Polizeiinspektion Landstuhl bot am vergangenen Samstag zielgerichtete Beratungsgespräche für Seniorinnen und Senioren an.

19.09.2022 - 10:54:08

Verkehrsprävention für Seniorinnen und Senioren. Schwerpunktmäßig ging es hierbei um die Verkehrsunfallprävention.

Insbesondere im Alter fallen Seniorinnen und Senioren bei Verkehrsunfällen vermehrt als Unfallverursacher ins Gewicht.

Die Beamten der Polizei Landstuhl informierten daher über Möglichkeiten den altersbedingten Risikofaktoren entgegenzuwirken, um so mögliche Unfallrisiken zu senken.

Was hierbei klar wurde: viele ältere Menschen unterschätzen gerade die E-Bikes, welche durch ihre Bauart schnellere Geschwindigkeiten erreichen als herkömmliche Fahrräder. Im Angesicht der bereits erwähnten Risikofaktoren bedarf es hierbei der besonderen Übung und Vorsicht, um das Führen dieser Räder sicher zu erlernen.

Aus Sicht der Polizei war die Veranstaltung ein Erfolg. Viele Seniorinnen und Senioren nahmen das Gesprächsangebot an und zeigten sich den Anregungen der Beamten gegenüber aufgeschlossen und interessiert.|pilan

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeidirektion Kaiserslautern
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/513cde

@ presseportal.de