Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Landkreise Osterholz und Verden - LANDKREIS VERDEN

22.11.2021 - 13:11:24

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz

Siebmaschine fällt vom Auflieger (mit Foto)

Achim. Am Montagmorgen kurz vor 9 Uhr fiel eine sogenannte Siebmaschine während der Fahrt von einem Auflieger auf die Autobahnzufahrt Achim-Ost. Das landwirtschaftliche Gerät wurde mit einem Schwerlast-Lkw transportiert und von dem 38-jährigen Fahrer von der Uesener Feldstraße (L156) nach links auf die Auffahrt der A27, Richtung Bremen, gelenkt. Während des Abbiegevorgangs rutschte die 23 Tonnen schwere Maschine aus unbekannten Gründen vom Auflieger auf die Fahrbahn. Die auf der Seite liegende Maschine musste mit einem Kran geborgen werden, dafür musste die Anschlussstelle in Richtung Bremen gesperrt werden. Die Arbeiten dauern noch an, sie werden voraussichtlich bis in die frühen Nachmittagsstunden andauern. Verletzt wurde niemand. An Maschine und Fahrbahn entstand erheblicher Schaden. Die Autobahnpolizei Langwedel leitete ein Verfahren wegen mangelnder Ladungssicherung ein.

Schulfenster eingeschlagen

Achim. Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Sonntag beim Cato Bontjes von Beek-Gymnasium an der Bergstraße insgesamt sechs Fenster eingeschlagen. Die Vandalen betraten anschließend die Schule, Hinweise auf erlangtes Diebesgut liegen jedoch nicht vor. Letztlich flüchteten die Täter unerkannt. Der verursachte Sachschaden ist beträchtlich. Die Polizei Achim hat die Ermittlungen aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 zu melden.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Polizei stoppt Flüchtenden

Osterholz-Scharmbeck. In der Nacht auf Sonntag zogen Beamte der Polizei Osterholz einen alkoholisierten Mann nach kurzem Fluchtversuch aus dem Verkehr. Kurz vor 3 Uhr stoppten die Polizisten den Mercedes auf dem Schierhorster Weg, um eine allgemeine Verkehrskontrolle durchzuführen. Als der Wagen anhielt und die Beamten ausstiegen, gab der Fahrer plötzlich wieder Gas. Die Beamten eilten daraufhin hinter dem Flüchtenden hinterher, verloren ihn aber aus den Augen. Gegen 4 Uhr bemerkten sie das entsprechende Fahrzeug auf einem landwirtschaftlichen Weg nahe der Grenzstraße in Osterholz-Scharmbeck. Von hier wurde der Wagen in die Sackgasse Brockenacker gelenkt, der Fahrer hatte die Beamten zuvor offenbar nicht bemerkt. Im Einmündungsbereich zur Straße Auf der Heide versperrten die Polizeibeamten daraufhin den Weg mit mehreren Streifenwagen. Ein Versuch, die Sperre zu umfahren, schlug letztlich fehl und der Mann ließ sich ohne weiteren Widerstand festnehmen. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 24-jährige Fahrer alkoholisiert war und Betäubungsmittel im Wagen hatte, die die Beamten genau wie den Führerschein des jungen Mannes sicherstellten. Nach einer Blutentnahme und der Einleitung von Strafverfahren wurde der Mann schließlich entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-107
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.instagram.com/polizei.verden.osterholz
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d817f

@ presseportal.de