Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Landkreis Wesermarsch: Tiere in Brake ausgesetzt +++ Zeugenaufruf

11.10.2021 - 13:27:13

Landkreis Wesermarsch: Tiere in Brake ausgesetzt +++ Zeugenaufruf. Delmenhorst - Bereits am Samstag, 9. Oktober 2021, wurde eine Spaziergängerin gegen 14:00 Uhr auf zwei Hennen, einen Hahn sowie ein Küken aufmerksam, welche auf einer Wiese an der Landesstraße 889, im Bereich der Fähre Sandstedt, zwischen dem Weserufer und dem Deich, in Brake liefen.

Neben den Tieren lag eine Plastiktüte, gefüllt mit Körnern. Die Tiere wurden nach ersten Erkenntnissen ausgesetzt. Mit Hilfe des Tiersuchdienstes konnten die Tiere eingefangen und an das Tierheim Bergedorf in Ganderkesee übergeben werden.

Fotos der Tiere befinden sich im Anhang. Die zweite Henne, welche nicht auf den Fotos zu sehen ist, ist weiß mit einem gesprenkeltem Hals und Kopf.

Personen, die Hinweise zu den aufgefundenen Tieren geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Brake, unter der Telefonnummer 04401/935-0, oder bei dem Tiersuchdienst Wesermarsch, unter der Telefonnummer 04731/22297, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4cf438

@ presseportal.de