Polizei, Kriminalität

Landkreis Sigmaringen

07.04.2018 - 14:06:40

Polizeipräsidium Konstanz / Landkreis Sigmaringen

Meßkirch - Am Freitag, gegen 20.45 Uhr pöbelte ein offenbar stark alkoholisierter Mann am Ausgang eines Lebensmittelmarktes mehrere Passanten an. Nachdem er von zwei Mitarbeitern des Rettungsdienstes aufgefordert wurde, dies zu unterlassen, bedrohte er diese und warf eine Bierflasche in Richtung Rettungswagen. Die hinzu gerufene Polizei konnte den Mann mit Hilfe von Zeugen hinter der Stadthalle ausfindig machen. Nach den notwendigen polizeilichen Maßnahmen ging der Unbelehrbare erneut zum Lebensmittelmarkt zurück, pöbelte wiederum Kunden an und randalierte, so dass er von der Polizei in Gewahrsam genommen werden musste. Der 31-jährige Mann konnte den Polizeigewahrsam erst nach seiner Ausnüchterung verlassen und muss mit einer Strafanzeige rechnen.

SIGMARINGEN

Am Freitag gegen 17.10 Uhr geriet zwischen altem Donauarm und Wohngebiet Eisele/ Siedlungsstraße ein Steilhang mit Baumbestand, Gestrüpp und Grasbewuchs auf einer Fläche von ca. 300 Quadratmeter in Brand. Der Brand wurde von Kräften der Feuerwehr Sigmaringen gelöscht und ein weiteres Übergreifen konnte verhindert werden. Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache wurden aufgenommen.

MENGEN / HERBERTINGEN

Auf Bargeld abgesehen hatten es bisher unbekannte Täter, welche in der Nacht von 05.04.2018 auf 06.04.2018 in den Teilgemeinden Mengen-Blochingen, Mengen-Beuren und Herbertingen-Hundersingen ihr Unwesen trieben. Vermutlich ein und dieselbe Täterschaft drang in mindestens 14, teilweise unverschlossen abgestellte Pkw ein und entwendete Geldbeutel, Bargeld sowie ein Navigationsgerät. Ebenfalls in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde im Pfarrgässle in Mengen-Blochingen ein Pkw Suzuki Vitara entwendet. Das graue Fahrzeug ohne Ersatzrad am Heck und mit fehlender Rückbank, war verschlossen in einer Garage abgestellt. Ein möglicher Tatzusammenhang mit der Diebstahlsserie ist Gegenstand der Ermittlungen. Weitere Geschädigte oder Personen, die im fraglichen Zeitraum etwas Auffälliges bemerkt haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Mengen, Tel. 07572/5071, zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an: KHK Stihl / POK Herkommer Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-3355 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!