Polizei, Kriminalität

Landkreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle

12.09.2019 - 10:26:47

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle

Aalen - Mainhardt: Auf Auto aufgefahren

Eine 30 Jahre alte Seat-Fahrerin musste in der Haller Straße am Mittwoch gegen 17:15 Uhr ihr Auto aufgrund der dortigen Verkehrssituation abbremsen. Ein nachfolgender 48 Jahre alter Zweiradfahrer auf einem Triumph-Motorrad erkannte dies zu spät und fuhr auf den PKW auf. Anschließend stürzte der Motorradfahrer. Während der Motorradfahrer nicht verletzt wurde, wurde die 30-Jährige durch den Aufprall leicht verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden von etwa 12.000 Euro.

Obersontheim: Moped-Fahrer stürzt

Kurz nach 20:00 Uhr am Mittwoch befuhr ein 48 Jahre alter Mann mit einem Yamaha-Leichtkraftrad den Gemeindeverbindungsweg Löchlesklinge von der K2627 kommend in Richtung Bühlertann. Dabei unterlief ihm in einer leichten Rechtskurve ein Fahrfehler. Er stürzte und verletzte sich dabei leicht. An seinem Kraftrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Oberrot: Auto kommt von Fahrbahn ab

Gegen 21:00 Uhr am Mittwoch befuhr ein 30 Jahre alter Hyundai-Fahrer die K2611 zwischen Stiershof und Stiersbach. Im Bereich einer Spitzkehre kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinab. Nach 50 Meter Fahrt durch Büsche und Unterholz kam das Fahrzeug zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. An seinem PKW entstand Totalschaden. Der Wert des Schadens wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Am Mittwoch kurz vor 17:00 Uhr wollte ein 25 Jahre alter Mercedes-Fahrer von der Gebrüder-Reutter-Straße nach rechts in en Steinbeisweg abbiegen. Dabei übersah er zwei an der Ampel im Steinbeisweg kurz hinter der Einmündung zur Gebrüder-Reutter-Straße wartende PKW. Der Mercedes fuhr auf den Peugeot eines 18-Jährigen auf und schob diesen auf einen Ford einer 58-Jährigen auf. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von etwa 5.500 Euro.

Satteldorf: Auffahrunfall auf der Autobahn

Auf der BAB 6 in Fahrtrichtung Nürnberg fuhren am Mittwoch um kurz vor 17:15 Uhr ein 46-jähriger VW Golf-Lenker und ein 60-jähriger Audi-Fahrer hintereinander zwischen den Anschlussstellen Kirchberg und Crailsheim. Auf Höhe der Gronachtalbrücke musste der Golf-Lenker sein Fahrzeug verkehrsbedingt stark abbremsen. Trotz einer eingeleiteten Bremsung prallte der Audi anschließend auf das Heck des VW. Hierbei entstanden an den Fahrzeugen Schäden in Höhe von etwa 7500 Euro. Der Golf-Fahrer wurde bei dem Unfall zudem leicht verletzt.

Michelfeld: Unfall mit drei Fahrzeugen

Am Mittwoch um 16:30 Uhr befuhr ein 18-jähriger VW Golf-Fahrer die Obersteinbacher Straße in Richtung Büchelberg. Kurz vor dem Ortseingang musste ein vorausfahrender 42-jähriger LKW-Lenker sein Fahrzeug stark abbremsen. Der Golf-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den LKW auf. Hierbei verhakte sich die Stoßstange des Golf im Unterfahrschutz des LKW, so dass der PKW von dem LKW mitgezogen wurde. Hierbei ragte der PKW soweit auf die Gegenfahrbahn, dass er mit einem entgegenkommenden PKW BMW kollidierte, dessen Fahrer es auf der engen Straße nicht mehr möglich war, dem verunfallten Golf auszuweichen. An den drei Fahrzeugen entstand bei dem Unfall ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de