Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Landkreis Schwäbisch Hall: Dieseldiebstahl - Unfälle

11.09.2019 - 17:01:25

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: ...

Aalen - Langenburg: Auf geparktes Fahrzeug aufgefahren

Ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 28.000 Euro entstand bei einem Unfall am Mittwoch um 05:30 Uhr in der Michelbacher Straße. Ein 41-jähriger Jaguar-Lenker befuhr die Straße in Richtung Michelbach an der Heide. Etwa 50 Meter vor der Einmündung in die Haldenstraße fuhr er mit seinem Jaguar, vermutlich auf Grund kurzer Unaufmerksamkeit, auf einen am Straßenrand geparkten PKW Mazda auf. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Satteldorf: Auf Omnibus aufgefahren

Vermutlich aufgrund kurzer Unaufmerksamkeit fuhr am Dienstag um kurz nach 18:15 Uhr eine 54-jährige VW Caddy-Lenkerin auf der B290, an der Einmündung zur Nord-West-Umgehung, auf einen verkehrsbedingt anhaltenden Omnibus auf. An den beiden Fahrzeugen entstand hierbei ein Schaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

Schwäbisch Hall: Beim Ausparken PKW beschädigt

Beim Ausparken aus einem Grundstück beschädigte am Mittwoch um 08:30 Uhr ein 33-jähriger BMW-Lenker einen auf dem Breslauer Weg geparkten Ford Focus. Hierbei entstand an den beiden Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Braunsbach: Dieseldiebstahl

Etwa 400 Liter Dieselkraftstoff wurden in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch aus dem Tank eines Sattelzuges abgepumpt, der während dieser Zeit auf dem Autobahnparkplatz Kochertalbrücke, in Fahrtrichtung Nürnberg, abgestellt war. Zur Tatzeit schlief der LKW-Fahrer in seinem Führerhaus.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de