Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Landkreis Schwäbisch Hall: Diebstahl und mehrere Unfälle

10.10.2019 - 11:11:46

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Diebstahl ...

Aalen - Gerabronn: Edelstahlplatten entwendet

Unbekannte Täter entwendeten zwischen Samstag, 11:00 Uhr und Sonntag, 1:30 Uhr mehrere Edelstahlplatten vom Gelände einer Firma in der Rückenshagener Straße. Die Platten haben jeweils einen Durchmesser von ca. 1,4 Meter und ein Gewicht von über 50 Kilogramm. Der Wert des Diebesgutes liegt im vierstelligen Bereich.

Die Polizei Blaufelden bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07953 925010.

Frankenhardt: Reh springt vor Auto

Kurz nach 19:00 Uhr am Mittwoch war ein 42 Jahre alter Toyota-Fahrer auf der K2640 in Richtung Unterspeltach unterwegs. Hier versuchte ein Reh die Fahrbahn zu queren. Das Tier wurde von dem Wagen erfasst. Anschließend sprang das Reh weiter. An dem PKW entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Verkehrsunfallflucht im Begegnungsverkehr

Bereits am Dienstag gegen 6:30 Uhr war ein 18 Jahre alter Ford-Lenker auf der B19 vom Luckenbacher See in Richtung Rosengarten unterwegs. Nach Hohenholz kam dem jungen Fahrer ein LKW entgegen. Dieser streifte beim Vorbeifahren den Außenspiegel des Fords und riss diesen ab. Dabei wurde auch die Fahrzeugseite des Fords beschädigt. Der LKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter Telefon 0791 400-0 bei der Polizei Schwäbisch Hall zu melden.

Schwäbisch Hall: Unfall auf Parkplatz

Ein 18 Jahre alter Fiat-Fahrer fuhr am Mittwoch gegen 13:00 Uhr von der Max-Eyth-Straße auf einen Schulparkplatz ein. Auf dem Parkplatz übersah er einen VW Passat eines 58-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Michelbach/ Bilz: Unfall beim Abbiegen 1

Ein 79 Jahre alter Mercedes-Fahrer war am Mittwoch gegen 13:30 Uhr in der Milchgrundstraße unterwegs. Als er in die Bahnhofstraße einbiegen wollte, übersah er den Porsche eines 80-Jährigen, welcher auf der Bahnhofstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden PPKW, wodurch diese gegen eine Leitplanke abgewiesen wurden. Der Porsche-Fahrer und dessen 71-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die 71-Jährige kam zur weiteren medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 40.000 Euro.

Schwäbisch Hall:: Unfall beim Abbiegen 2

Gegen 21:30 Uhr am Mittwoch fuhr eine 33 Jahre alte Dacia-Fahrerin auf der K2576 von der Anschlussstelle Schwäbisch Hall in Richtung Gottwollshausen. An der Abzweigung nach Gottwollshausen wollte sie auf die Grohwiesenstraße nach links einbiegen und übersah hier einen Audi eines 25-Jährigen. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurden drei Insassen in dem Audi leicht verletzt und mussten von Rettungskräften in eine Klinik gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 12.000 Euro.

Gaildorf/ Sulzbach-Laufen: Unfall

Ein zunächst unbekannter Autofahrer befuhr am Mittwochabend kurz 20:00 Uhr die K2616 von Großaltdorf kommend in Richtung B19. An der dortigen Kreuzung wollte er vermutlich auf die B19 nach links in Richtung Gaildorf einbiegen. Auf der K2616 überfuhr er zunächst eine Mittelinsel und kam dann auf der gegenüberliegenden Seite der B19 auf einer Bedarfsampel zum Stehen. Wie Zeugen beobachten konnten, näherte sich eine bislang unbekannte Person nach dem Unfall dem Smart. Der Smart-Fahrer und die unbekannte Person entfernten sich nach dem Unfall von der Örtlichkeit. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 8.000 Euro. Der Verdacht der Fahrerflucht richtet sich gegen den Fahrzeughalter, weshalb aufgrund einer richterlichen Anordnung gegen 21:30 Uhr dessen Wohnung in Sulzbach-Laufen durchsucht wurde. Der betroffene 37-Jährige konnte zuhause schlafend angetroffen werden. Die Beamten stellten bei ihm eine deutliche Alkoholisierung fest. Ein erster Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 2,8 Promille. Zudem wurden die Fahrzeugschlüssel bei ihm vorgefunden. Eine Blutentnahme in einer Klinik wurde daraufhin angeordnet. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Ilshofen: Auto kommt von Fahrbahn ab

Am Mittwochabend gegen 18:30 Uhr befuhr eine 20 Jahre alte VW Polo-Fahrerin die K2268 von Oberaspach in Richtung Ilshofen. Am Beginn einer Gefällestrecke kam die junge Frau aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und letztlich nach links von der Fahrbahn ab. Hier fuhr sie zunächst eine Böschung hoch und kam nach rund 30 Meter wieder auf die Fahrbahn. Der VW überschlug sich hierbei und kam auf den Rädern wieder zum Stehen. Die Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht. Sie wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. An dem VW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Er musste abgeschleppt werden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-114 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de