Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Landkreis MSE - Nach langer Atempause, bedingt durch die Folgen der anhaltenden Corona-Pandemie, starteten die Präventionberaterinnen und -berater der Polizeiinspektion Neubrandenburg im Juni diesen Jahres in die Saison der Fahrradcodierungen.

08.10.2021 - 13:56:14

Polizeiinspektion Neubrandenburg beendet Saison der kostenlosen Fahrradcodierungen 2021

Um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte die Möglichkeit der kostenlosen Codierung ihres Fahrrades anzubieten, fanden diese an vorab angekündigten Terminen an unterschiedlichen Standorten des Landkreises statt.

An insgesamt 16 Codierungsterminen in Neubrandenburg, Malchin, Stavenhagen, Waren, Möllenhagen, Malchow, Röbel, Friedland, Woldegk und Demmin versahen die Beamtinnen und Beamten 1093 Fahrräder mit der individuellen Kennzeichnung. Diese soll einen Teil dazu beitragen, Fahrraddiebstähle zu erschweren oder gar zu verhindern. Immerhin lässt sich eine solche Codierung schwer entfernen und macht den Verkauf oder die Weitergabe von gestohlenen Rädern reizlos. Darüber hinaus ist ein codiertes Fahrrad seinem Besitzer oder seiner Besitzerin schnell und sicher zuordenbar.

Die Beamtinnen und Beamten kamen dabei sogar ins Schwitzen, nicht nur wegen der teils sommerlichen Temperaturen, sondern auch wegen des großes Andrangs. Neben Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises nutzen ebenso Urlauberinnen und Urlauber die Angebote, sodass schon vor eigentlichem Starttermin lange Warteschlangen entstanden. Gleich am ersten Aktionstag führten die Präventionsberaterinnen und -berater ganze 113 Fahrradcodierungen durch und merkten, dass sie für dieses rege Interesse Unterstützung benötigen. Diese erhielten bspw. in Waren von Beamtinnen und Beamten der Technischen Einsatzeinheit des Landesbereitschaftspolizeiamtes aus Schwerin. Zusammen wurden an diesem Tag 161 Fahrräder codiert.

Gleichwohl des positiven Fazits gab es auch eine erwähnenswerte Panne, für welche wir uns an dieser Stelle entschuldigen wollen. Bei einem der Codierungstermine in Waren warteten die Bürgerinnen und Bürger auf dem Alten Markt, die Beamtinnen und Beamten hingegen standen auf dem Neuen Markt. Die Örtlichkeit wurde durch die Polizei falsch herausgegeben. Trotz der Startschwierigkeiten wurden 85 Fahrräder codiert.

Auch im kommenden Jahr wird es wieder Termine zur kostenlosen Fahrradcodierung geben, die zeitnah im Voraus bekannt gegeben werden. Die Präventionsberaterinnen und -berater der Polizeiinspektion Neubrandenburg freuen sich auch dann wieder auf viele Fahrräder und nette Bürgergespräche.

Rückfragen bitte an:

Susann Ossenschmidt
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4cedd5

@ presseportal.de