Kriminalität, Polizei

Landkreis Holzminden - In dem Zeitraum von Sonntag, den 11.09.2022, bis Freitag, den 16.09.2022, fand die diesjährige Verkehrssicherheitswoche der Polizei statt.

23.09.2022 - 08:43:14

Verkehrssicherheitswoche der Polizei Holzminden/ Zahlreiche Verstöße geahndet. Eine Woche lang standen die Bekämpfung der Hauptunfallursachen im Straßenverkehr, wie überhöhte Geschwindigkeit, die Beeinflussung durch Alkohol und Drogen sowie die Nutzung elektronischer Geräte und die damit verbundene Ablenkung im Straßenverkehr besonders im Fokus. Im Rahmen von drei Kontrollen mit den Schwerpunkten "motorisierter Zweiradverkehr", "Beeinflussung durch Drogen, Alkohol und Medikamente" und "Mobile Endgeräte & Rückhaltesysteme" konnten diverse Verstöße festgestellt und geahndet werden. Bei zwei Verkehrsteilnehmenden konnten im Rahmen der Verkehrskontrollen Hinweise auf eine Alkohol- bzw. Drogenbeeinflussung festgestellt werden. In diesen Fällen wurde eine Blutprobe zur Beweissicherung entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Weiterhin stand die Ablenkung durch elektronische Geräte an mehreren Tagen im Vordergrund. Dabei konnten insgesamt 25 Verstöße festgestellt werden. Im Rahmen der Geschwindigkeitsüberwachung wurden gemeinsam mit dem Landkreis Holzminden knapp 270 Überschreitungen festgestellt. Zudem wurde ein besonderes Augenmerk auf die "jüngeren" Verkehrsteilnehmer gerichtet. Zu Schulbeginn wurden in Kooperation mit der Grundschule Bevern in den dortigen ersten Klassen die Gefahren auf dem Schulweg vorgestellt und praktisch mit den Kindern im Rahmen von zwei Präventionsveranstaltungen geübt. Im Rahmen der Verkehrssicherheitswoche wurden insgesamt ca. 340 Verkehrsverstöße festgestellt. Darunter befinden sich auch mehrere Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstößen gegen das Pflichtversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuergesetz und ein illegales Kraftfahrzeugrennen, bei dem ein Verkehrsteilnehmer beabsichtigte, sich einer Kontrolle der Polizei durch überhöhte Geschwindigkeit zu entziehen. Wie auch in den vergangenen Jahren lässt sich anhand der Anzahl der Verstöße die Notwendigkeit der Verkehrssicherheitsarbeit aufzeigen. Auch zukünftig wird die Polizei Holzminden daher neben alltäglichen Verkehrsmaßnahmen auch derartige Schwerpunktwochen organisieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeikommissariat Holzminden
POK Mirco Siever
Telefon: 05531/958-0
E-Mail: poststelle@pk-holzminden.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/514bcf

@ presseportal.de