Obs, Polizei

Landfriedensbruch durch rivalisierende Jugendliche

26.01.2018 - 14:41:43

Polizeidirektion Ludwigshafen / Landfriedensbruch durch ...

Frankenthal - Am 25.01.2018 gegen 17:50 Uhr wird der Polizei durch Zeugen im Bereich des Albrecht-Dürer-Ring sowie des Jakobsplatzes gemeldet, dass sich eine größere Gruppe Jugendlicher auf dem dortigen Sportplatz sammelt. Dort werde auch dem Augenschein nach mit Schreckschusswaffen in die Luft geschossen.

Durch die ersten eintreffenden Polizeikräfte kann eine Gruppe von ca. 50 Personen festgestellt werden, die sich bei Erblicken der Polizei sofort in verschiedene Richtungen flüchten. Im Folgenden können im Bereich Jakobsplatz, Mahlastraße sowie Bahnhof Süd mehrere Personenkontrollen durchgeführt werden. Bei den kontrollierten Personen handelt es sich insbesondere um Jugendliche aus Frankenthal und Worms.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es zwischen den Jugendlichen zunächst auf diversen Internetplattformen zu Streitereien, weshalb sich diese zur Austragung einer Schlägerei in Frankenthal verabredeten. Durch das frühzeitige Einschreiten der Einsatzkräfte konnte dies glücklicherweise noch verhindert werden.

Es wurden insgesamt 37 Jugendliche kontrolliert und gegen alle ein Strafverfahren wegen Landfriedensbruch eingeleitet. Schusswaffen konnten hierbei nicht aufgefunden werden. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde ein Jugendlicher bei der Auseinandersetzung leicht verletzt und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Alexander Koch Sachbereich Einsatz

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ

Polizeiinspektion Frankenthal Friedrich-Ebert-Straße 2 67227 Frankenthal Telefon 06233 313-216 o. -201 Telefax 06233 313-233 pifrankenthal.sbe@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!