Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Nachtrag zum Brandgeschehen ...

28.07.2020 - 15:42:23

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Nachtrag zum Brandgeschehen .... LPI-SLF: Nachtrag zum Brandgeschehen in Rudolstadt vom vergangenen Samstag mit einer verstorbenen Person- Fahrlässige Brandstiftung

Rudolstadt - Der Brandursachenermittler der Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld kam nach den Ermittlungen am Brandort zu folgendem Ergebnis: Bei der Brandausbruchstelle handelte es sich um einen Ofen, von welchem aus sich ein Feuer in der gesamten Gartenhütte ausbreitete, sodass es zu einer großen Hitzeentwicklung kam und angrenzende Gartenhütten ebenfalls angegriffen und mitunter zerstört worden. Als Brandursache wird derzeitigen Ermittlungen zufolge von einem unsachgemäßen Bertreiben einer nicht abgenommenen Verbrennungsstätte ausgegangen- eine Brandlegung durch Dritte konnte nicht festgestellt werden. Eine in der Brandausbruchs-Gartenhütte anwesende Person verstarb aufgrund des Brandgeschehens, eine Obduktion des Leichnams wurde angewiesen und steht noch aus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand werden zu angefragten Hintergründen und den genauen Todesumständen zunächst keine weiteren Presseauskünfte erteilt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126724/4664100 Landespolizeiinspektion Saalfeld

@ presseportal.de