Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Gepackte Ranzen, Große ...

16.08.2019 - 14:51:35

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Gepackte Ranzen, Große .... LPI-G: Gepackte Ranzen, Große Erwartungen, leuchtende Kinderaugen - Der Erste Schultag steht vor der Tür

Gera/Greiz/Altenburger Land - Es ist wieder soweit. Das neue Schuljahr 2019/2020 steht vor der Tür. In diesem Jahr machen sich nunmehr circa 2100 Erstklässler auf ihren Schulweg. Neben den großen Erwartungen in der neuen Schule, den aufregenden ersten Unterrichtsstunden ist allerdings auch eine Sache von hoher Bedeutung: Der Umgang mit den Gefahren im Straßenverkehr.

Um den Schulkindern - Ihren Kindern - einen sicheren Schulweg gestalten zu können, werden in dieser Zeit Beamte der Landespolizeiinspektion Gera traditionell verstärkt öffentlichkeitswirksame Kontrollen mit Geschwindigkeitsüberwachungen an Schulen durchführen. Dabei werden insbesondere die Grundschulen, vor allem die Bereiche der dortigen Fußgängerüberwege und Schulbus-Haltestellen, in Augenschein genommen.

Hierbei ist es der Landespolizeiinspektion Gera ein Bedürfnis nicht nur am Ersten Schultag für die Schulkinder in den Bereichen Gera, Greiz und Altenburger Land, unterwegs sein - sondern selbstverständlich auch an den Tagen danach.

Die Landespolizeiinspektion Gera möchte an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, alle Verkehrsteilnehmer, besonders die Eltern und schulpflichtigen Kinder, hinsichtlich des Schulbeginns und der damit verbundenen Gefahren auf dem Schulweg sensibilisieren. Daher werden alle Fahrzeugführer darum gebeten, besonders auf die jüngsten Verkehrsteilnehmer zu achten und Rücksicht zu nehmen. Bitte halten Sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit ein, achten Sie auf die Park- und Halteverbote - vor allem im Bereich der Schulen und an Fußgängerüberwegen. Jeder von Ihnen kann einen Beitrag zu einem sicheren Schulweg unserer Kinder leisten. Für die Eltern ist es ratsam mit ihren Schulanfängern den Schulweg vorher abzulaufen und ihre Kinder auf bestimmte Gefahrenstellen hinzuweisen.

Seien Sie als Eltern stets ein Vorbild für Ihre eigenen aber auch für andere Kinder. Jedes Kind braucht einen sicheren Schulweg. Die Landespolizeiinspektion Gera bedankt sich für Ihr Verständnis. (KR)

OTS: Landespolizeiinspektion Gera newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126720 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126720.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de