Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Landespolizeiamt

Landespolizeiamt / Demonstration von Landwirten und Sternfahrten ...

22.11.2019 - 12:16:34

Landespolizeiamt / Demonstration von Landwirten und Sternfahrten .... Demonstration von Landwirten und Sternfahrten in Schleswig-Holstein am 25./26.11.2019

Kiel - Für den 26.11.2019 ist in Berlin eine Demonstration von Landwirten angemeldet, an der sich auch Versammlungsteilnehmer aus Schleswig-Holstein beteiligen werden. Dazu sind erneut Sternfahrten mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen in Schleswig-Holstein geplant. Aufgrund der langen Anfahrtstrecke starten die Konvois bereits am Vortag der eigentlichen Versammlung.

Die Anmelder gehen dabei von rund 1100 Teilnehmern mit rund 600 Fahrzeugen und drei Startpunkten in Schleswig-Holstein aus. Im Einzelnen sind dies nach aktuellem Stand:

1. Schuby -> Ratzeburg -> Perleberg - 240 Teilnehmer, Abfahrt 25.11.; 09.00 Uhr 2. Nützen -> Ratzeburg -> Perleberg - 500 Teilnehmer, Abfahrt 25.11.; 10.30 Uhr 3. Hamberge -> Perleberg - 400 Teilnehmer, Abfahrt 25.11.; 23.00 Uhr

Die Konvois aus Schuby und Nützen werden sich in Ratzeburg vereinen und von dort in den Nachmittagsstunden als ein Konvoi weiter Richtung Berlin fahren. Eine genaue Streckenübersicht für Schleswig-Holstein ist auf www.polizei.schleswig-holstein.de abrufbar.

Aufgrund der geringen Fahrgeschwindigkeit der landwirtschaftlichen Fahrzeuge und der Kolonnenbildung ist auf den betroffenen Strecken mit erheblichen Verzögerungen zu rechnen. Die Konvois werden polizeilich begleitet und abgesichert.

Die Landespolizei empfiehlt Verkehrsteilnehmern sich vorab über die Konvoistrecken zu informieren und gegebenenfalls alternative Routen zu nutzen.

Rückfragen bitte an: Torge Stelck Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration Schleswig-Holstein Landespolizeiamt Mühlenweg 166 24116 Kiel Telefon: +49 (0)431 160 61400 E-Mail: pressestelle.kiel.lpa@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/58623/4447186 Landespolizeiamt

@ presseportal.de