Polizei, Kriminalität

Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern / LKA-MV: Zweite Veranstaltung ...

12.07.2018 - 16:26:46

Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern / LKA-MV: Zweite Veranstaltung .... LKA-MV: Zweite Veranstaltung der landesweiten Fahrradaktion "Sicher im Sattel" am 18.07. in Ahlbeck

Rampe - Nach der erfolgreichen Eröffnungsveranstaltung im Ostseebad Boltenhagen findet am 18.07.2018 der zweite Aktionstag der landesweiten Fahrradaktion "Sicher im Sattel" im Ostseebad Ahlbeck statt. Im Mittelpunkt steht auch dieses Mal wieder die Sicherheit rund ums Fahrrad: Neben kostenlosen Fahrradcodierungen werden unterschiedliche Informationsstände zur Sicherheit im Straßenverkehr und zum Schutz vor Diebstahl angeboten.

Alle Bürgerinnen und Bürgern, Gäste unseres Landes sowie Medienvertreter, mit und ohne Fahrrad, sind sehr herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Datum, Uhrzeit: 18.07.2018, 10:00 - 14:30 Uhr

Ort: Platz an der Konzertmuschel, Dünenstraße, 17419 Ahlbeck

Ablaufplan:

10:00 Uhr: Eröffnung, Projektvorstellung "Sicher im Sattel"

10:00 - 14:00 Uhr: Fahrradcodierung / Rahmenprogramm

14:30 Uhr: Veranstaltungsende

Moderation und Beschallung: Hartmut Kühl, PR Barth

Rahmenprogramm:

- Zwei Teams zur kostenlosen Fahrradcodierung (Landesbereitschaftspolizeiamt M-V, örtliche Verkehrswacht Ribnitz-Damgarten)

- Informationsstand Fahrradsicherheit/Gewinnspiel/LKA M-V/Provinzial Versicherung

- PP/PI Neubrandenburg Präsentation "Mediensäule"

- Bundespolizei mit einem Informationsstand und Präsentation "Crash Anhänger"

- FH Güstrow, Einstellungsstelle mit Informationsstand

- LKA MV und die KWP Stettin mit einem deutsch-polnischen Informationsstand zum Projekt "Sicherheit im Nachbarland"

- Örtliche VW Usedom-Peene und Neustrelitz mit Fahrrad-Parcour und Reaktionstestgerät

- Fielmann - Mobil, Sehtest und Brillenservice

OTS: Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108748 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108748.rss2

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern Pressestelle Anna Hermann Telefon: 03866/64-8702 E-Mail: presse@lka-mv.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de