Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Landeskriminalamt Baden-W?rttemberg / LKA-BW: Das Landeskriminalamt ...

27.01.2021 - 17:12:40

Landeskriminalamt Baden-W?rttemberg / LKA-BW: Das Landeskriminalamt .... LKA-BW: Das Landeskriminalamt Baden-W?rttemberg und die Bundeswehr intensivieren ihre Zusammenarbeit im Kampf gegen Spreng-, Kampf- und Gefahrstoffe

Stuttgart - Unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen, Explosivstoffe sowie chemische, biologische, radiologische und nukleare Gefahrstoffe: Entsch?rferdienste sind in besonders brenzligen Situationen im Einsatz. Der Ausbildungsst?tzpunkt Kampfmittelabwehr der Bundeswehr und das Landeskriminalamt Baden-W?rttemberg tauschen sich seit Jahren aus und intensivieren nun diese Kooperation. Am 27. Januar 2021 unterzeichnen Oberst Jochen Gumprich und LKA-Pr?sident Ralf Michelfelder eine Kooperationsvereinbarung, die ein engeres und koordiniertes Vorgehen in der Aus- und Fortbildung sowie bei Hospitationen regelt. "Neben der Vertiefung unserer bisher schon guten Zusammenarbeit ist das f?r mich auch eine Folgerung aus der BWTEX in 2019, wo man exemplarisch sehen konnte, wie wichtig eine Arbeit "Hand in Hand" in einer Katastrophenlage ist. Die F?higkeit z?hlt, nicht woher der Entsch?rfer kommt!", sagt Oberst Gumprich, Kommandeur des Ausbildungsst?tzpunktes Kampfmittelabwehr der Bundeswehr in Stetten am kalten Markt.

"Terroristische Gruppierungen und radikalisierte Einzelt?ter nutzen weiterhin Explosiv- und Gefahrstoffen f?r ihre Anschl?ge. Die spezialisierten Kr?fte von Entsch?rferdiensten haben daher eine zentrale Bedeutung in der Terrorismusbek?mpfung, aber auch in andere Gefahrenlagen. Eine Verbesserung der beh?rden?bergreifenden Zusammenarbeit ist das Gebot der Stunde und zwingend erforderlich", sagt Michelfelder.

Der Umgang mit unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen (USBV), insbesondere, wenn chemische, biologische, radiologische und nukleare (CBRN) Gefahrstoffe im Spiel sind, erfordert ein H?chstma? an Spezialwissen.

Die Bundeswehr verf?gt ?ber langj?hrige Einsatzerfahrung in Krisengebieten und hat an ihrem Ausbildungsst?tzpunkt als einzige Einheit der Bundeswehr die F?higkeit, CBRN-Beiladungen zu entsch?rfen. "Die Ausbildung ist sehr aufw?ndig: Eine S?ule ist die Ausbildung erfahrener Kampfmittelabwehrkr?fte zum manuellen Entsch?rfen am European Centre for Manual Delaboration in Wien, an dem Deutschland auch beteiligt ist. Zweite S?ule ist die Ausbildung in den Besonderheiten der ABC-Kampfmittelabwehr. Und schlie?lich die Integration von ABCAbwKr?ften in diese Teileinheit. Nat?rlich erfordert das spezielle Ausr?stung - von der speziellen Pinzette, deren Nutzung keinen Kurzschluss ausl?sen darf, bis zu speziellen Anbauger?ten an Manipulatoren," erl?utert Gumprich.

Zuk?nftig wird das Landeskriminalamt Baden-W?rttemberg durch gemeinsame ?bungen und Fortbildungsma?nahmen an diesem Spezialwissen der Bundeswehr partizipieren. Im Gegenzug bringt das Landeskriminalamt Baden-W?rttemberg seine Expertise bei der chemischen und elektrotechnischen Untersuchung sowie der spurenschonenden und gerichtsverwertbaren Behandlung von Asservaten in die Kooperation ein.

Ein Kernelement der Kooperation sind die gegenseitigen Hospitationen. Hierbei er?rtern die Partner Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei der milit?rischen und polizeilichen Lagebew?ltigung. "Bislang gab es verschiedene Arbeitstreffen. Mit den koordinierten Hospitationen heben wir unsere Zusammenarbeit auf ein noch professionelleres Niveau, damit wir die B?rgerinnen und B?rger noch besser sch?tzen k?nnen. Das gilt insbesondere f?r unsere Entsch?rfer, die ein hohes pers?nliches Risiko eingehen und daher einen Anspruch haben auf die bestm?gliche Ausbildung", betont Michelfelder.

R?ckfragen bitte an:

Landeskriminalamt Baden-W?rttemberg Pressestelle Telefon: 0711 5401-2044 E-Mail: pressestelle-lka@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110980/4823330 Landeskriminalamt Baden-W?rttemberg

@ presseportal.de