Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Landau: Rote Ampel überfahren und Unfall verursacht

26.06.2020 - 13:27:10

Polizeidirektion Landau / Landau: Rote Ampel überfahren und ...

Landau - Sachschaden in Höhe von insgesamt 6500 Euro verursachte ein 67-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag in Landau und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Der 67-Jährige bog von der Rheinstraße in die Maximilianstraße, obwohl die Ampel zu diesem Zeitpunkt rot zeigte. Im Kreuzungsbereich stieß er daraufhin mit einer entgegenkommenden 61-Jährigen Autofahrerin zusammen und setzte nach dem Zusammenstoß seine Fahrt fort. Während der Unfall vor Ort durch die Polizei aufgenommen wurde, meldete sich der Unfallverursacher bei der Polizeidienststelle in Landau. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass der 67- Jährige nicht verkehrstüchtig war und aus diesem Grund den Unfall verursachte. Ein Atemalkoholtest, sowie ein Vortest hinsichtlich Drogenkonsums verliefen negativ. Dem 67- Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe zur Überprüfung hinsichtlich einer Beeinflussung durch Medikamente entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Ein Strafverfahren wegen des Verdachts einer Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau Michaela Mack Telefon: 06341-287-0 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117686/4635283 Polizeidirektion Landau

@ presseportal.de