Feuerwehr, Brand

Lage - Mit dem Alarmstichwort Feuer 3 / Zimmerbrand in einer Gemeinschaftsunterkunft wurde die Feuerwehr Lage am frühen Mittwochmorgen um 05:07 Uhr in die Bredestraße alarmiert.

12.01.2022 - 16:34:43

FW Lage: Feuer 3 / Zimmerbrand in einer Gemeinschaftsunterkunft - 12.01.2022 - 05:07 Uhr

Der vor Ort anwesende Sicherheitsdienst hatte eine Rauchentwicklung im zurzeit leerstehenden Gebäudeteil der Unterkunft festgestellt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr drang aus mehreren Räumen des Gebäudes starker Qualm, in einem Zimmer im Erdgeschoss konnte ein Feuerschein festgestellt werden.

Nachdem sich die Einsatzkräfte Zugang zum Gebäude verschafft hatten, ging ein Angriffstrupp unter Atemschutz und mit C-Rohr zur Personensuche und Brandbekämpfung ins Gebäude vor, die Drehleiter wurde am Gebäude in Anleiterbereitschaft gebracht. Nach Öffnen der Eingangstür kam es durch die einströmende Luft zum Flammenaustritt auf der Gebäudeseite, da die Fensterscheiben zwischenzeitlich durch das Feuer beschädigt worden sind. Der auf der Gebäuderückseite mit C-Rohr in Stellung gebrachte Trupp verhinderte eine Ausbreitung des Feuers über die Fassade.

Parallel zum Angriffstrupp im Erdgeschoss wurde ein weiterer Atemschutztrupp zur Personensuche in die anderen Stockwerke des Gebäudes geschickt. Der Gebäudeteil ist aufgrund Sanierungsarbeiten momentan nicht mehr bewohnt, zur Sicherheit wurde das Gebäude aber auf mögliche Personen abgesucht.

Nachdem die Personensuche abgeschlossen war und das Feuer gelöscht, wurde das Gebäude mittels Hochdrucklüfter belüftet. Um mögliche Glutnester abzulöschen, mussten die noch im Brandraum vorhandenen Gegenstände nach Draußen gebracht werden. Die eingesetzten Atemschutztrupps mussten aufgrund der Gebäudegröße im Laufe des Einsatzes ausgetauscht werden, so dass insgesamt 6 Atemschutztrupps zum Einsatz kamen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Zur Schadenhöhe und Ursache kann keine Aussage getroffen werden.

Im Einsatz waren die Einheiten Lage, Hagen die Führungsunterstützungsgruppe der Einheit Kachtenhausen, der Rettungsdienst Kreis Lippe, die ehrenamtlichen Kräfte des Malteser Hilfsdienstes, sowie die Polizei. Mit Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft von Fahrzeug und Geräten waren die Feuerwehrkräfte rd. 4,5 Std. im Einsatz.

__________________________________________

Info:

Die Anleiterbereitschaft ist eine spezielle Taktik der Feuerwehr an Brandstellen zur Sicherstellung eines zweiten Rettungs- und Rückzugsweges für die Selbstrettung vorgehender Atemschutzgeräteträger, wenn sich Einsatzkräfte in Gefahrenbereichen oberhalb des ebenerdig zugänglichen Bereiches befinden. [Wikipedia]

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Lage
Andreas Dieckmann
Tel. 0171/8145678
E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org
http://www.feuerwehr-lage.org

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e1ffa

@ presseportal.de