Polizei, Kriminalität

Lage. Hund schnappte zu.

13.02.2018 - 13:31:41

Polizei Lippe / Lage. Hund schnappte zu.

Lippe - "In der Bülte" ist am Dienstagvormittag der vergangenen Woche (6. Februar) ein 7-jähriges Mädchen von einem Hund gebissen worden. Die Polizei bittet nun die Hundehalterin sich zu melden. Das Mädchen war gegen 11.00 Uhr dort unterwegs und passierte etwa in Höhe der Hausnummer 44 eine Hundehalterin, die dort mit ihrem angeleinten Tier stand. Da der Hund beim Anblick des Kindes bellte, hatte es Angst und lief schnell an beiden vorbei. Dennoch schnappte der Vierbeiner nach dem Kind. Die Hundehalterin erkundigte sich, ob alles in Ordnung sei, was die 7-Jährige wohl unter dem ersten Schreck bejahte. Zuhause wurde dann eine leicht blutende Wunde am Unterarm sichtbar, weshalb das Mädchen im Beisein der Mutter anschließend einen Arzt aufsuchen musste. Das KK Lage bittet nun die Halterin des Tieres sich zu melden. Wer sonst Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird ebenfalls gebeten, sich unter 05232 / 95950 mit dem Kommissariat in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Pressestelle Uwe Bauer Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230 Fax: 05231/609-5095 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!