Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Laer, Westerkappeln, Ibbenb?ren, Steinfurt, Horstmar, Einbr?che

19.11.2020 - 14:17:27

Polizei Steinfurt / Laer, Westerkappeln, Ibbenb?ren, Steinfurt, ...

Kreis Steinfurt - Im Kreisgebiet hat es in der Zeit zwischen Montag (16.11.2020) und Donnerstag (19.11.2020) mehrere Einbr?che an unterschiedlichen Orten und in verschiedene Geb?ude gegeben. Die Polizei sucht in allen F?llen nach Zeugen, die etwas Auff?lliges beobachtet haben.

Ort: Laer, Welzen; Zeit: Mittwoch (18.11.2020) zwischen 15.45 Uhr und 17.30 Uhr Unbekannte T?ter sind in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Sie durchw?hlten s?mtliche R?ume nach Wertgegenst?nden. Zahlreiche Schubl?den und Schr?nke standen offen, als die Polizei den Tatort inspizierte. Wie die T?ter genau in das Haus gelangten, ist unklar. Als die Gesch?digte zuhause eintraf und den Einbruch bemerkte, stand die Terrassent?r offen. Dar?ber hinaus stellte die Polizei Hebelspuren an einem K?chenfenster fest. Die Diebe stahlen ersten Erkenntnissen zufolge drei Uhren. Ob sie sonst noch Beute machten, steht noch nicht fest.

Die Polizei in Steinfurt bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon 02551/15-4115.

Ort: Westerkappeln, Kreuzstra?e; Zeit: zwischen Dienstag (17.11.2020), 22.15 Uhr, und Mittwoch (18.11.2020), 13.15 Uhr Unbekannte T?ter hebelten das Fenster eines Restaurants auf. Weitere Spuren konnten nicht festgestellt werden. Ob die T?ter ins Objekt gelangten, ist unklar. Es wurde nichts entwendet.

Hinweise von Zeugen erbittet die Polizei in Ibbenb?ren unter Telefon 05451/591-4315.

Ort: Ibbenb?ren, Wilhelmstra?e, Zeit: Dienstag (17.11.2020) zwischen 16.34 Uhr und 17.15 Uhr An den Kaufm?nnischen Schulen haben sich Unbekannte offenbar Zugang zu den B?ros des Sekretariats und des Direktors verschafft. Die T?ren weisen entsprechende Einbruchsspuren auf. Das B?ro des Direktors wurde ersten Erkenntnissen zufolge durchsucht. Es ist unklar, ob etwas entwendet wurde. Der Sachschaden bel?uft sich sch?tzungsweise auf rund 1.000 Euro. Die T?ter fl?chteten offenbar zu Fu? in Richtung Bahnhof. Es liegt eine Beschreibung der beiden m?nnlichen Einbrecher vor: Einer von ihnen war etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter gro?. Er trug wei?-graue Sneaker, eine graue oder blaue abgenutzte Jeans, eine schwarze Jacke, eine schwarze M?tze mit wei?en Streifen und einen olivgr?nen Rucksack. Der andere hatte eine korpulente Statur und war komplett in Schwarz gekleidet.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Ibbenb?ren unter Telefon 05451/591-4315 entgegen.

Ort: Steinfurt, Goldstra?e, Zeit: zwischen Montag (16.11.2020), 16.00 Uhr, und Mittwoch (18.11.2020), 07.55 Uhr In Burgsteinfurt an der Goldstra?e gelangten unbekannte T?ter auf bisher ungekl?rte Weise in ein Fitnessstudio. Sie brachen eine Kasse und einen Schrank auf. Die Polizei stellte entsprechende Hebelspuren fest. Zudem durchw?hlten die Einbrecher mehrere Schubladen.

Die Steinfurter Polizei erbittet Zeugenhinweise unter Telefon 02551/15-4115.

Ort: Steinfurt, Altenberger Stra?e; Zeit: zwischen Dienstag (17.11.2020), 18.00 Uhr, und Mittwoch (18.11.2020), 09.30 Uhr An einem Verkaufszelt auf einem Firmengel?nde haben unbekannte T?ter mehrere Seile zur Befestigung der Zeltplane durchtrennt. Aus dem Zelt selbst entwendeten sie mehrere Kartons mit Badet?chern.

Wer etwas Auff?lliges beobachtet hat, sollte sich bei der Polizei in Steinfurt unter Telefon 02551/15-4115 melden.

Ort: Horstmar, Dorstenk?mpchen; Zeit: zwischen Mittwoch (18.11.2020), 18.15 Uhr, und Donnerstag (19.11.2020), 07.00 Uhr Im Kindergarten der Kirchengemeinde St. Gertrudis haben unbekannte T?ter zahlreiche Schr?nke und Schubladen in B?ror?umen durchsucht. Die Einbrecher hinterlie?en dabei ein gro?es Chaos. Ein Schrank wurde offenbar aufgebrochen. Beute machten die T?ter ersten Erkenntnissen zufolge nicht. Es ist unklar, wie die Unbekannten ins Geb?ude gelangten und auf welchem Weg sie es verlie?en.

Die Polizei in Steinfurt bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon 02551/15-4115.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43526/4768275 Polizei Steinfurt

@ presseportal.de