Polizei, Kriminalität

Ladendiebin täuscht wiederholt Schwangerschaft vor

26.10.2017 - 15:26:40

Polizei Bielefeld / Ladendiebin täuscht wiederholt ...

Bielefeld - MK / Bielefeld - Mitte - Um der Polizei und zwei Supermarkt Angestellten zu entgehen, gab eine Diebin am Donnerstag, 19.10.2017, und am Mittwoch, 25.10.2017, an, dass sie schwanger sei. Sie drängte sich an den Mitarbeiterin-nen vorbei und flüchtete aus den Geschäften.

Bereits auf der Anfahrt zu einem Discountmarkt an der Heeper Straße wurde eine Streifenwagenbesatzung, am Mittwoch, 25.10.2017, von der 36-jährigen Mitarbeiterin auf eine Ladendiebin aufmerksam gemacht. Die Polizisten nahmen die 20-jährige Obdachlose fest. Mit der Angestellten entdeckten sie in einem Gebüsch an den Carl Severing Schulen vier Flaschen Alkohol aus dem Geschäft.

Gegen 20:11 Uhr hatte die 36-Jährige die vermeintliche Kundin angesprochen, weil sie beobachtet hatte, wie die Frau etwas unter ihrer Jacke verschwinden ließ. Die Diebin reagierte nicht und verließ schnell den Discountmarkt, gegenüber der Hermann-Delius-Straße. Die Angestellte suchte auf dem Parkplatz des Marktes noch einmal das Gespräch, doch die Frau wollte ihre Jacke nicht öffnen und auf die Polizei warten, weil sie schwanger sei.

Die Angestellte und ein 26-jähriger Kunde verfolgten die Diebin an der Heeper Straße in Richtung Huberstraße. Auf dem Weg entledigte sie sich der gestohlenen Flaschen. Zudem schlug und trat die Frau die Angestellte, die leichtere Verletzungen erlitt. Der 26-jährige Bielefelder trennte die beiden Frauen und informierte den Rettungsdienst. Anschließend nahmen Polizisten die 20-Jährige fest.

Bei den Ermittlungen der Polizei stellte sich heraus, dass die Ladendiebin bereits am Donnerstag, 19.10.2017, mit der selben Masche in Heepen in einem Discountmarkt an der Amtmann-Bullrich-Straße aufgefallen war. Dort hatte Sie sich mit einem unbekannten Gegenstand unter ihrer Sweatjacke an einer Kassiererin vorbeigemogelt.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!