Polizei, Kriminalität

Ladendieb zieht Messer

29.11.2017 - 16:56:47

Polizeidirektion Worms / Ladendieb zieht Messer

Worms - Am heutigen Mittwoch, gegen 09:25 Uhr, betrat ein 38-jähriger Wormser den LIDL-Markt in der Alzeyer Straße. Dort packte er 40-Dosen eines Energydrinks in seinen mitgeführten Rucksack. Dann begab er sich zur Kasse, löste dort aber lediglich einen Pfandbon ein. Hierbei fielen der Kassiererin die Dosen im Rucksack des Täters auf. Darauf angesprochen versuchte dieser zu flüchten, konnte jedoch von zwei Angestellten vor der Tür gestellt werden. Beim Versuch den Flüchtenden aufzuhalten zog dieser ein Messer und bedrohte damit die beiden Mitarbeiter. Ein aufmerksamer Kunde erkannte die bedrohliche Situation, griff beherzt zu und nahm dem Täter das Messer ab. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Als Motiv für die Tat nannte der Ladendieb die Finanzierung seiner Drogensucht. Er wurde nach Feststellung der Personalien mit einem Platzverweis entlassen.

Der tapfere Helfer war bei Eintreffen der Polizei leider nicht mehr vor Ort. Da er für die weiteren Ermittlungen ein wichtiger Zeuge ist, wird er dringend gebeten, sich mit der Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 in Verbindung zu setzen oder persönlich vorzusprechen.

OTS: Polizeidirektion Worms newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117702 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117702.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241-852-120 www.polizei.rlp.de/pd.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!