Polizei, Kriminalität

Ladendieb wird Räuber - Festnahme

22.03.2017 - 11:41:47

Polizeipräsidium Oberhausen / Ladendieb wird Räuber - Festnahme

Oberhausen - Security Mitarbeiter müssen sich in den Oberhausener Einkaufscentren fast täglich mit gewerbsmäßig agierenden, bandenmäßig organisierten, reisenden und aggressiven Ladendieben auseinandersetzen.

Vorgestern (20.3.) filmten Überwachungskameras einen 44jährigen Italiener beim Parfümdiebstahl in einem Geschäft an der Centro Allee. Weil der Dieb mit seiner Beute entwischen konnte, versuchte er es im selben Geschäft am nächsten Tag (21.3.) direkt noch einmal.

Diesmal hatten die Detektive den Mann, der in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, aber schnell "auf dem Schirm". Sie beobachteten den "Handlungsreisenden" dabei, wie er mehrere Parfümpackungen, eine Vase und einen Weinöffner in seine Jackentasche steckt und das Geschäft verließ. Vor der Türe sprachen sie ihn an. Zunächst schien er zu kooperieren und folgte den Security Mitarbeitern. In einem günstigen Moment schubste er einen Mitarbeiter beiseite und flüchtete. Dabei zerbrach die zuvor gestohlene Vase, die der Angegriffene dem Ladendieb bereits abgenommen hatte.

Der Fluchtversuch endete schnell in einem nahegelegenen Parkhaus. Bei seiner Festnahme wehrte sich der Räuber massiv und verletzte dabei einen der beiden Security Mitarbeiter.

Räuber? Ja.

§ 252 StGB sagt: "Wer, bei einem Diebstahl auf frischer Tat betroffen, gegen eine Person Gewalt verübt oder Drohungen mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben anwendet, um sich im Besitz des gestohlenen Gutes zu erhalten, ist gleich einem Räuber zu bestrafen."

Im Auto des Italieners fanden die Polizisten das am Vortag gestohlene Parfüm, eine Jeanshose mit noch intakter Preisauszeichnung, ein Navigationsgerät und diverse Artikel einer Drogeriekette.

Der Räuber hatte in seiner Jacke nicht nur das Diebesgut der aktuellen Tat, mehrere Flaschen Parfüm in einem Gesamtwert von etwa 350 EUR, sondern auch noch zwei Kreditarten, deren Herkunft die Ermittler derzeit noch überprüfen.

Der "Tourist" wartet jetzt im Polizeigewahrsam auf seinen Termin beim Haftrichter.

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62138.rss2

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen Tom Litges Telefon: 0208 826 2225 E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!