Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ladendetektiv wurde verletzt / Frechen

02.08.2020 - 09:32:21

Polizei Rhein-Erft-Kreis / Ladendetektiv wurde verletzt / Frechen

Rhein-Erft-Kreis - Am Samstag (01. August) gegen 22:00 Uhr beobachtete der 25-jährige Ladendetektiv eines Lebensmittelgeschäftes auf der Hauptstraße einen 27-jährigen Frechener. Dieser steckte alkoholische Getränke in seinen Rucksack. Er passierte den Kassenbereich, ohne die Ware im Wert von circa 20 Euro zu bezahlen. Im Ausgangsbereich forderte der Ladendetektiv ihn auf, den Rucksack zu öffnen. Als er sich weigerte, kam es zu einem Handgemenge. Hierbei verletzte sich der Ladendetektiv leicht. Der flüchtige Frechener konnte im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung angetroffen werden. Er wurde der Polizeiwache zugeführt. In seiner Atemluft wurde Alkoholgeruch festgestellt. Er selbst gab an, unter Drogeneinfluss zu stehen. Ihm wurden mehrere Blutproben entnommen. Die aufgefundenen Getränke wurden an das Geschäft zurückgegeben. Eine Anzeige wegen räuberischem Diebstahls wurde gefertigt. (dh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4667943 Polizei Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de