Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kuppenheim - Eisplatten stürzen auf Auto, Verursacher flüchtet

09.01.2020 - 18:26:32

Polizeipräsidium Offenburg / Kuppenheim - Eisplatten stürzen auf ...

Kuppenheim - Am Mittwochmorgen lösten sich um kurz vor 9 Uhr Eisplatten vom Dach eines Sattelzuges und stürzten auf ein dahinter fahrendes Auto. Der Lastwagen war auf der B 462 von Gaggenau kommend in Richtung Rastatt unterwegs. Auf Höhe der dortigen Nothaltebucht schlugen die Platten auf der Windschutzscheibe des nachfolgenden BMW ein, wodurch diese beschädigt wurde. Offenbar blieb der Vorfall vom Lenker des Lastwagens zunächst unbemerkt, da er seine Fahrt unvermittelt fortsetzte. Im weiteren Verlauf konnte der 53 Jahre alte BMW-Fahrer den mutmaßlichen Unfallverursacher auf sich aufmerksam machen.

Der Lastzugführer hielt in Höhe der Abfahrt Bischweier kurzzeitig an und setzte seine Fahrt jedoch nach kurzer Zeit fort, zum Austausch der erforderlichen Daten war es nicht gekommen. Verletzt wurde durch das Unfallgeschehen niemand, am BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Durch das Polizeirevier Gaggenau wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Hinweis: Die Polizei empfiehlt Fahrzeugführern bei niederen Temperaturen verstärkt auf herabfallende Eisplatten zu achten, entsprechenden Sicherheitsabstand zu halten und aufmerksam zu sein. Die Gefahr besteht erfahrungsgemäß vermehrt bei Auffahrten, Beschleunigungsstreifen sowie bei der Durchfahrt unterhalb von Brücken. Alle Kraftfahrer müssen sicherstellen, dass das zu führende Fahrzeug frei von Eisplatten und sonstigen herabfallenden Gegenständen ist, um mögliche Gefahren abzuwenden. /kj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4487952 Polizeipräsidium Offenburg

@ presseportal.de